Bergisch Birdnet Aktuell

Berichtsheft 66 erschienen! näheres hier


Neue Rote Liste der Brutvögel Deutschlands veröffentlicht!
Das aus Vertretern des Deutschen Rat für Vogelschutz e. V., der Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten, der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft e. V., des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten e. V., der Arbeitsgemeinschaft der Vogelwarten und des Bundesamtes für Naturschutz bestehende "Nationale Gremium Rote Liste Vögel" hat die 5. Fassung der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands erarbeitet und in der aktuellen Ausgabe der Berichte zum Vogelschutz (Band 52) veröffentlicht.
Sie kann hier bestellt werden. http://www.drv-web.de/zeitschrift/aktuellesinfo/
Neben der Rote Liste findet sich auch ein Artikel über die "Auswirkungen von Feuerwerken auf Vögel - ein Überblick".


Zu den Beobachtungen


Kartierer gesucht!
Die Kartierergemeinschaft Wahner Heide der Nordrhein-Westfälischen Ornithologengesellschaft sucht Mitarbeiter, die bereit sind, sich an der Brutvogelkartierung in der Wahner Heide zu beteiligen. Interessenten bitte melden bei Erich Hauth, Tel.: 02203 / 13670


Meldungen an Ralph Schöpwinkel bergischbirdnet@yahoo.de


Wichtiger Hinweis für alle Melder:

"Wir gehen davon aus, dass Meldungen auf der Seite des Bergisch Birdnet für den jährlichen "Sammelbericht für das südliche Bergische Land" der Arbeitsgemeinschaft Bergischer Ornithologen verwendet und dort veröffentlicht werden dürfen."

Es wäre ein große Hilfe, wenn Sie alle Ihre Beobachtungen in erster Linie im Beobachtungsportal ornitho.de (http://www.ornitho.de/) melden.
Im Bergisch Birdnet sollten zur Vermeidung von doppelten Datensätzen nur Beobachtungen von den Beobachtern gemeldet werden, die noch nicht in ornitho.de melden. Bei einer Meldung in ornitho.de können die Daten wesentlich einfacher für den Sammelbericht und für Auswertungen genutzt werden.
Machen Sie mit, wir würden uns freuen! Ornitho.de ist sehr benutzerfreundlich.
Lesen Sie die Infoblätter (unter http://www.ornitho.de/index.php?m_id=1122&item=9) und Sie werden begeistert sein.
Bitte Greifvogel-Meldungen mit Bruthinweisen als "geschützte Beobachtung" eingeben!
http://www.ornitho.de/index.php?m_id=1164&a=N41#FN41

Um das Einstellen der Meldungen im Bergisch Birdnet möglichst einfach zu machen, eine Bitte an alle Melder:

Die Meldungen sollten mindestens folgende Angaben enthalten:
- Datum (in der Form dd.mm.jjjj),
- Ort: Gemeinde, Ortsteil, evtl. weitere Beschreibung,
- beobachtete Arten und deren Anzahl
   (evtl. nach Geschlechtern getrennt, bspw.: 5,4 Stockenten (= 5 M, 4 W)),
- evtl. Bemerkungen zu Verhalten etc.,
- der/die Melder / Beobachter
Bei Zugvögeln (Kraniche) sollte auch die Uhrzeit angegeben werden, um Doppelzählungen zu vermeiden.


Beobachtungen

29.08.2016
etwa um 14:30 Uhr wurde ein Steinkauz eine Feldmaus kröpfend in einem Garten in Radevormwald in der Wasserturmstraße gesichtet. Der Steinkauz hielt sich ca. 2 Stunden in dem Garten auf. Zeitweise dösend auf einem Ast oder als "Infantrist" häufig knicksend auf dem Rasen.
02.09.2016
gegen 17:00 Uhr flog ein Fischadler über Stoote an der Bever in Richtung Wipperfürth-Müllensiepen.
Dietmar Fennel

Gestern [30.04.2016] habe ich einen Weißstorch gesehen und zwar auf der Straße zwischen Radevormwald und Wipperfürth ca. bei Hönde.
Einige Tage zuvor wurde von Bernd Bornewasser ein Paar im Wiebachtal gesichtet.
Elisabeth Pech-Büttner

19.03.2016 ca 8:30 Uhr, Wiese am Ortseingang des Ortsteils Federath in Overath: zwei Weißstörche am Boden auf Futtersuche, eine halbe Stunde später war mindestens einer der Störche noch zu sehen.
Ulrich Spiegel

[31.01.2016]: Heute Nachmittag gegen 16.30 Uhr haben wir zwei Silberreiher auf einer Wiese zwischen Much-Löbach und Derscheid gesichtet.
Maren Kattwinkel & Rainer Sonntag

Ich habe heute morgen [18.01.2016] bei uns im Bach (Hüttenfeld) in Refrath einen kleinen Eisvogel auf einem Ast am Wasser sitzen sehen. Das hatten wir hier bisher noch nie! Er fiel natürlich mit seinem strahlend glänzenden Gefieder sofort auf! Bevor die Kamera bereit war, flog er schon weiter...
Natja Hoischen

Meine Frau und ich haben heute [26.12.2015] Nachmittag (gegen 15:00 h) bei einem Spaziergang über Ruppichteroth-Mittelsaurenbach nach Norden ziehende Kraniche gesehen. Es handelte sich um einen mittelgroßen Zug, schätzungsweise 70 Vögel.
Heinz Schumacher

Vom Dienstag 6.10. - Samstag 10.10.2015 hielten sich vier Weißstörche auf Wiesen im Waldbröler Ortsteil Romberg auf. Bei einem konnte ich deutlich eine Beringung erkennen.
Heute am 11.10.2015 waren sie nicht mehr da. Abends um 19.30 Uhr habe ich über Waldbröl den ersten Kranichzug gehört, aber keine gesehen!
Klaus Unger

27.09.2015, 11:30 Uhr, Schwarzspecht, Herkenrath-Hardt (Bergisch Gladbach), zweite Sichtung in diesem Jahr.
Henning Kolvenbach

Meldung vom 05.09.2015: Mir sind beinah die Augen aus dem Kopf gefallen, als ich im/am Gierather Wald (Nähe Gierather Straße, linker Weg vorm Waldeingang und dann nach 50 m kleiner Trampelpfad an Häusern vorbei) am Seitenarm der Strunde einen Eisvogel gesehen habe. Bei der nächsten Joggingrunde war er wieder da. Werde versuchen ihn zu fotografieren.
Britta Arends

Am 01.08.2015 wurde im Bereich der Barmer Anlagen in Wuppertal-Barmen eine junge gerade flügge Turteltaube Streptopelia turtur von einem KFZ erfaßt. Die Taube wird z.Zt. von mir gepflegt und Gesundung wieder freigelassen.
Dietmar Fennel

Am 26.05.2015 1 Neuntöter (m) in Waldbröl-Rottland, ein weiteres Exemplar (m) telefonische Mitteilung von Herrn Reibold bei Nümbrecht-Geringhausener Mühle beides GM, an der vorher gemeldeten Stelle in Morsbach-Oberholpe ein Ex. (w)gesehen, also ist dort ein BP vorhanden.
Klaus Unger

15.05.2015, später vormittag, Uhu, Herkenrath-Hardt (Bergisch Gladbach), Kadettenweiher
Marcus Schmitz

Am 11.05.2015 in Morsbach-Oberholpe ( GM ) 1 Neuntöter (m)
Klaus Unger

07.03.2015: Aggerstausee Ohl-Grünscheid (Engelskirchen), ein Habichtweibchen, im flachen Wasser stehend und trinkend (s. Fotos)
Dieter Wermbter

   
Bitte auf die Bilder klicken für größere Fotos.

04.02.2015, 00:30 Uhr, Herkenrath-Hardt (Bergisch Gladbach), Ruf eines Uhus, etwa eine halbe Stunde anhaltend.
Henning Kolvenbach

14.01 2015:
Waldbröl: 1 Grünspecht oberhalb des Buddhistischen Zentrums auf der Streuobstwiese
22.01.2015:
Morsbach-Flockenberg: 1 Sperber ,
Morsbach-Oberasbach: ca. 20 Stieglitze,
Nümbrecht-Wirtenbach: 1 Uhu
26.01.2015:
Waldbröl-Schulzentrum: 5 Schwanzmeisen
28.01.2015:
Morsbach-Niederasbach: Schwarm von ca. 80 -100 Staren
30.01.2015:
Waldbröl-Isengarten: 1 Sperber
01.02.2015:
Waldbröl-Schulzentrum: 2 Kernbeißer, 1 Wacholderdrossel, 3 Grünfinken, 2 Goldammern
Klaus Unger

Am 06.01.2015 bei Morsbach - Niederasbach (GM) 1 Sperber auf einem Vogelfutterhäuschen sitzend ,dann abfliegend.
Klaus Unger

Im Dezember mehrmals an der Brölstraße Richtung Hennef kurz hinter Bröleck gesehen: 1 Silberreiher.
21.12.2014: 3 Silberreiher auf einer Bachwiese bei Alefeld (Much).
22.12.2014: 2 Silberreiher auf einer Bachwiese bei Oberwiehl.
(Und es waren völlig eindeutig Silber-, nicht Graureiher).
Runa Musiol

27.11.2014: Seit 50 Jahren wünsche ich mir, einen Eisvogel zu sehen. Das Wunder ist heute geschehen! Heute morgen um ca 11.Uhr am kleinen Teich des Frankenforstbachs in Bensberg flog er aus dem Wasser auf, so dass ich sein leuchtend blaugrünes Gefieder bewundern konnte.
Jutta Diefenbach

Gestern am 03.11.2014 ist es mir gelungen, bei sehr schlechten Lichtverhältnissen und Starkregen in Ründeroth / Rauscheid eine Rötelschwalbe nachzuweisen. Dieser Nachweis wurde bei div. Ornithologischen Foren (club300.de / ornitho.de ) eingestellt und sorgte dort für reges Interesse. Ferner wurden die Daten an die DAK (Deutsche Avifaunistische Kommission) weitergeleitet. Da mein Nachweis erst der 13. in den letzten 50 Jahren in NRW ist, sehe ich mich veranlasst, Ihnen dieses mitzuteilen. Dr.Gero Karthaus, Bürgermeister meiner Heimatgemeinde Engelskirchen, hat mir empfohlen, die Beobachtungen an sie weiter zu leiten.
Ein paar Daten zu meinem Nachweis Rötelschwalbe:
Datum: 03.11.2014
Standort: Engelskirchen Ründeroth, Rauscheid 203m/NN
Zeit: ca. 15:00 Uhr
Temperatur 13,5°C
Starkregenschauer
sitzend auf einer Telefonleitung zwischen zwei freistehenden Häusern
nach Ende der Starkregenschauer( 10 Minuten) flog sie nach mehrmaligem Strecken in s/w Richtung davon.
Herbert Miebach

    
Bitte auf die Bilder klicken für größere Fotos.

Am 01.11.2014 zogen nördlich des Stadtzentrums von Radevormwald zwischen 14:50 und 15:20 Uhr laufend Kranichzüge in Richtung Südwest durch. Die Gesamtzahl habe ich auf ca. 1500 Tiere geschätzt.
Peter Dahlhaus

Am 07.09.2014 war über mehrere Stunden ein anscheinend durchziehender männlicher Gartenrotschwanz im Herbstkleid bei mir im Garten (Nähe Stadtmitte in Radevormwald).
Peter Dahlhaus

21.08.2014, mittags, 80 Weißstörche auf einer Wiese bei Waldbröl-Dickhausen.
21.08.2014, 18.50-19.20 Uhr, 150-180 Weißstörche auf einer Wiese bei Reichshof-Eiershagen (zahlreiche Belegfotos, mehrere Beobachter).
21./22.08.2014, ab 19.00 Uhr, 50-60 Weißstörche übernachten auf einer Wiese oberhalb von Denklingen. Am anderen Morgen waren noch 20-25 Störche dort.
21./22.08.2014, ab 20.45 Uhr, 7 Weißstörche übernachten in Reichshof-Dreslingen, davon 3 Ex. auf einem Hausdach, 1 Ex. auf einem Stromverteiler und 1 Ex. auf einer Fichte. Die Vögel sind am anderen Morgen zwischen 06.05 und 06.20 Uhr weggeflogen.
21./22.08.2014, mind. 7 Weißstörche übernachten in Reichshof-Fürken auf einem Hausdach und auf einer Straßenlaterne. Weiterflug am nächsten Tag um 12.00 Uhr.
02.09.2014, 07.15 Uhr, 16 Weißstörche übernachten auf einer Wiese bei Reichshof-Hahn.
Christoph Buchen

22.08.2014, 12 Uhr: Eine große Gruppe von Störchen (ca. 40 Ex.) zogen in ungeordneter Formation, zuweilen auch kreisend und Höhe gewinnend, Richtung Süden über das Homburger Bröltal zwischen Much und Nümbrecht. Da ich das Glas nicht zur Hand hatte, kann ich nach Rücksprache mit Christoph Buchen nur mutmaßen, dass es sich um Weißstörche handelt, da die Größe der Gruppe gegen Schwarzstörche spricht.
Heiner Musiol

01.07.2014
2 Grünspechte in Waldbröl- Zentrum
15.07.2014
2 Grünspechte in Waldbröl- Happach
19.08.2014
2 Grünspechte in Waldbröl- Schönenbach
1 Grauspecht mit 1 juv. (Telefonische Mitteilung von Wastl Roth-Seefrid)
20.08.2014
1 BP Neuntöter mit 3 flüggen juv. Waldbröl - Grunewald
Klaus Unger

Wir haben gerade [23.07.2014] zwei Schwarzstörche in Kürten-Sürth auf einer Wiese gesehen und das schon das zweite Mal diesen Monat!
Andrea Pitter

02.07.2014 20.45 Uhr: Drei Schwarzstörche kreisen über dem Homburger Bröltal nähe Alefeld/Neßhoven.
Heiner Musiol

01.06.2014, Waldbröl (GM) Langenbacher Tal, z.T. Gewerbegebiet:
1 Neuntöter, 3 Fitisse, 3 Graureiher , 5 Goldammern,12 Stockenten 8,4 ,1 BP Teichhuhn mit 4 juv.,1 Sumpfrohrsänger, 1 Dorngrasmücke,1 Turmfalke, 1 Grünspecht,
Waldbröl - Hermesdorf : 2 Schwarzstörche über dem Ort kreisend.
Klaus Unger

Am 25.05.2014 überflogen gegen 16:45 Uhr 2 Kolkraben, rufend, ein Wiesental im Gelpetal unterhalb der Ronsdorfer Talsperre, zwischen den Ortschaften Wuppertal-Ronsdorf und Wuppertal-Cronenberg.
Am 29.05.2014 gegen 16:30 Uhr stand ein Schwarzstorch inmitten einer großen Wiese bei Radevormwald-Hönde. Im Dauernieselregen machte der Storch einen "bedröppelten" Eindruck. Nach etwa 10 Minuten schritt der Storch dann über einen Teil der Wiese und flog dann ab.
Dietmar Fennel

Heute [15.05.2014] kam gegen 18:35 Uhr eine Hohltaube aus einem Eichenwald der Wupperberge nahe Radevormwald-Wilhelmstal, flog einen größeren Bogen über Radevormwald-Dahlhausen und landete wieder in dem Eichenwald.
Dietmar Fennel

2 Beobachtungen vom 01.05.2014:
4 Silbermöwen, laut rufend, flogen gegen 9,20 Uhr über Radevormwald-Dahlhausen aus Richtung Wuppertal kommend in Richtung Wuppertalsperre.
1 Schwarzstorch kreiste fast ohne Flügelschlag den Aufwind nutzend gegen 11,45 Uhr über Radevormwald-Dahlhausen.
Dietmar Fennel

Am 25.04.2014 standen um 11.30 Uhr auf einer frisch gemähten Wiese in Berg.- Gladbach Kombüchen ein Graureiher und ein Weißstorch der später Richtung Eidkamp wegflog.
Hans Paffrath

Vorgestern abend [26.04.2014] und gestern morgen [27.04.2014] habe ich bei Niederkassel (Nähe Niederkassel-Rheidt) einen Kuckuck gehört und heute [28.04.2014] auch kurz gesehen.
Elke Säglitz

Heute [13.04.2014] morgen, um ca. 08:30 Uhr, habe ich in der Wahner Heide bei Hasbach einen Fischadler gesichtet und fotografiert.
Guido Klose

Am 08.04.2014 und am 09.04.2014 konnte ich über der Wupper in Radevormwald-Dahlhausen ca. 30 Rauchschwalben, gegen 16:00 Uhr, bei der Insektejagd beobachten.
Dietmar Fennel

Heute [24.02.2014] gegen 18 Uhr "übersegelte" eine Gruppe von 10 Rotmilanen unser Haus in Much-Erlen.
Heiner Musiol

20.02.2014: 10:00 bis 13:00 Uhr,
Agger-Stausee Ohl-Grünscheid Engelskirchen-Steeg:
Eisvogel (mehrfach am Ufer entlang fliegend); 12 Gänsesäger 7,5 fischend; insges. 10 bis 12 Zwergtaucher; 2 Wasseramseln am Stauwehr; 12 Krickenten 6,6; ca. 20 Reiherenten; 1 Haubentaucherpärchen balzend.
Dieter Wermbter

    
Bitte auf die Bilder klicken für größere Fotos.

17.02.2014 10:00 bis 12:00 Uhr,
Agger-Stausee Ohl-Grünscheid (Engelskirchen-Steeg):
5 Gänsesäger 3,2 (fischend); 9 Krickenten 5,4 (am Ufer gründelnd);
ca. 25 Reiherenten; 1 Pärchen Haubentaucher (mehrfach komplettes Balzritual);
10 Zwergtaucher (einige bereits im Brutkleid); mehrere Kormorane (einige bereits im Brutkleid); mehrere Graureiher; 1 Gebirgsstelze am Stauwehr; 1 Wasseramselpärchen unterhalb des Stauwehrs (nach Halmen tauchend und Eintrag in eine Nische der Wehranlage)
17.02.2014 12:30 bis 13:15 Uhr, Aggerstausee I Ehreshoven:
22 Tafelenten 12,10; ca. 15 Reiherenten; 8 bis 10 Zwergtaucher;
1 Wanderratte an einer Bank (Kartoffelchips fressend)
17.02.2014 13:30 bis 14:30 Uhr, Aggerstausee II Ehreshoven:
auf den Wiesen zwischen Schloss und Stausee ca. 100 Kanadagänse; ca., 30 Nilgänse;
ca. 50 Graugänse; auf dem Zulauf 3 Pärchen Reiherenten; 3 Tafelenten 1,2;
2 Kormorane; 10 Graureiher an einem kleinen Zulauf versammelt).
Dieter Wermbter
Jo Biervert

Am 17.02.2014 um 17:32 Uhr ca. 150 Kraniche nördlich des Stadtzentrums Radevormwald in Richtung Nordost fliegend.
Peter Dahlhaus

15.02.2014:
- Wuppervorsperre an der Rader Straße bei Remscheid-Lennep, gegen 15:00 Uhr, 2 Gänsesäger-Erpel schwimmend.
16.02.2014:
Grünental bei Wuppertal-Beyenburg, gegen 12:00 Uhr, Rotmilan kreisend.
17.02.2014:
- Ülfestau "Badeteich" bei Radevormwald-Dahlhausen, gegen 8:15 Uhr, 3 Kanadagänse schwimmend,
- Stooter Beverarm, gegen 8:30 Uhr, ein Silberreiher im Flachwasser stehend, 2 Höckerschwäne gründelnd,
- Beverarm Unterlüttgenau, gegen 8:40 Uhr, 3 Gänsegäger schwimmend,
- Stooter Beverarm, gegen 12:00 Uhr, derselbe Silberreiher über der Wasseroberfläche in einem Weidenstrauch stehend.
  In letzter Zeit wird der Silberreiher häufig dort beobachtet.

Erst in der letzten Woche erhielt ich von der Royal Belgian Institut of Natural Sciences die Beringsdaten einer eben flüggen Hohltaube. Die Hohltaube wurde am 06.08.2013 in Ostflandern als Nestling beringt. Am 04.09.2013 fand ich diese junge, völlig abgemagerte Hohltaube in Radevormwald. Innerhalb weniger Tage nach dem Ausfliegen hat die Hohltaube 224 km zurückgelegt. Leider verstarb die Taube noch auf der Heimfahrt.
Dietmar Fennel

24.01.2014:
- ein Schwarzspecht, Bergisch Gladbach (GL), nördlich Diepeschrather Mühle.
27.01. und 14.02.2014: - ein Grünspecht, Bergisch Gladbach (GL), südlich Diepeschrather Mühle
- eine Misteldrossel, Bergisch Gladbach (GL), nördlich Diepeschrather Mühle
- 3,3 Krickenten und ein Zwergtaucher, Bergisch Gladbach (GL), Paffrather Mühlenweiher
03.02.2014:
- eine Misteldrossel, Bergisch Gladbach (GL), nördlich Diepeschrather Mühle
- ein Mittelspecht, Bergisch Gladbach (GL), nördlich Diepeschrather Mühle
- 3,3 Krickenten, Bergisch Gladbach (GL), Paffrather Mühlenweiher
04.02.2014:
- ein Grünspecht, Bergisch Gladbach (GL), östlich Diepeschrather Mühle,
   im Wohngebiet Mühlenstraße
05.02., 08.02., 11.02. und 12.02.2014:
- ein Grünspecht, Bergisch Gladbach (GL), südöstlich Diepeschrather Mühle,
   Katharinenkammerweg
10.02.2014:
- ein Mittelspecht, Bergisch Gladbach (GL), südlich Diepeschrather Mühle
12.02.2014:
- ein Eisvogel, Bergisch Gladbach (GL), westlich Diepeschrather Mühle,
   Mutzbach am Waldschwimmbad
Christiane Hauschild

Am 06.02.2014 um 15:10 Uhr 284 Kraniche von Südwest nach Nordost über Neunkirchen Wolperath.
Anja Silvia Hoff

Am 02.02.2014 um 17:05 ca. 250 Kraniche nördlich des Stadtzentrums von Radevormwald Richtung Nord-Ost fliegend.
Peter Dahlhaus

02.02.2014, gegen 16.10h, ca. 120 Kraniche in typischer Keilform hoch über Rösrath-Forsbach in nordöstliche Richtung ziehend.
Dieter Wermbter

Am 29.01.2014 gegen 16.30h zwischen Herkenrath und Spitze neben der Landstraße 1,1 Mäusebusarde, die sich gegenseitig balzend jagten.
Am 30.01.2014 gegen 16.30h ca. 100 Kraniche am Himmel über Kürten/Bechen in westlicher Richtung ziehend.
Pit Städtler

Am 26.01.2014 15.40 Uhr; ca. 15 Kraniche über der Nutscheid Richtung Nord-Ost
Armin Trespe

Am 25.01.2014 flog um 18:25 ein Kranichzug über Radevormwald. Wegen der Dunkelheit konnten Zahl und Flugrichtung nicht genau festgestellt werden. Wegen der sehr intensiven Rufe schätze ich aber mehrere hunderte. Die Flugrichtung schien mir Nord-Ost zu sein, aber für kurze Zeit kreisten sie auch.
Peter Dahlhaus

Am 18.01.2014 gegen 13:30 Uhr habe ich ähnlich wie Dietmar Fennel am 06.01. einen Silberreiher im Flachwasser des Stootearmes der Bever-Talsperre beobachtet. Nach kurzer Zeit flog er auf und setze sich ca. 200 Meter weiter auf einen Uferstrauch.
Peter Dahlhaus

06.01.2014:
1 Silberreiher im Niedrigwasser (Ufernähe) des Stoter Armes der Bever-Talsperre (Stadtgrenze Radevormwald/Wipperfürth) stehend, gegen 16.45 Uhr
07.01.2014
1 Paar Kolkraben, über der Wupper, FFH-Gebiet "Wupper östlich von Wuppertal", nahe der Ortschaft Radevormwald-Wilhelmstal, kreisend und rufend, gegen 15:50 Uhr
2 Zwergtaucher tauchend im Mündungsbereich der Ülfe in die Wupper, in Radevormwald-Dahlhausen, gegen 16:10 Uhr
Dietmar Fennel







Letzte Aktualisierung:  07.09.2016